Maria Kirchner

21. Juli 2021

Maria ist 65 Jahre alt und im Ruhestand. Obwohl: Ruhestand kann man es nicht wirklich nennen, denn sie ist seit fast fünf Jahren Ortsvorsteherin in Barienrode und engagiert sich zudem in der katholischen Pfarrgemeinde St. Mauritius, zu der auch Barienrode gehört. Ihre Freizeit genießt sie gern mit ihren Enkeln. Gern verbringt sie auch Minuten der Stille in der St. Nikolaus-Kirche in Barienrode. Als ausgebildete Diplom-Verwaltungswirtin kennt sie sich zudem bestens im Verwaltungsumfeld aus.

Offenheit und Ehrlichkeit sowie gegenseitiger Respekt – das sind für Maria wichtige Eigenschaften und Verhaltensweisen. Rücksichtslosigkeit hingegen mag sie gar nicht.

„Ich möchte mich im Gemeinderat zum Wohl unserer Bürger einsetzen und Ansprechpartner für jedermann sein. Ich weiß natürlich: Nicht alle Wünsche lassen sich erfüllen. Wenn das der Fall ist, dann muss so etwas nachvollziehbar erläutert werden.“

Genau wie Hannah lässt sich auch Maria von leckerer Schokolade in Versuchung führen.