„Mittelpunkt der Gemeinde“ jetzt wieder intakt

//„Mittelpunkt der Gemeinde“ jetzt wieder intakt

„Mittelpunkt der Gemeinde“ jetzt wieder intakt

Seit 2003 weist er den Weg zu den vier Ortschaften der Gemeinde, nun wurden Wegweiser und direktes Umfeld wieder flott gemacht.

Der CDU Gemeindeverband hält den Platz für zentral: Ziemlich genau am geografischen Mittelpunkt der Gemeinde hatte der Gemeindeverband deshalb Anfang der 2000er Jahre einen Wegweiser gestiftet, der die Wege und die Entfernungen zu den vier Ortschaften der Gemeinde Diekholzen angibt. Zudem umgibt den Wegweiser eine Bank, die zum Verweilen inmitten der Felder und nahe dem Söhrer Wald einlädt. Für Wanderer und Naturliebhaber eine gute Gelegenheit zu Orientierung und Rast.

2013 erfuhr der Wegweiser bereits eine Grundrenovierung. Nun wurde eine erneute Instandsetzung, bei der unter anderem durch Sturm und Wind gebeutelte Richtungspfeile ersetzt wurden, mit der Pflege des Grasbereiches rund um das kleine Bauwerk vollendet.

Besonders erfreut zeigten sich die Mitglieder des Verbandes über die Anwesenheit von Robert Stigge aus Egenstedt. Er hatte das Objekt im Jahr 2003 aus EEE („Echter Egenstedter Eiche“) geschaffen und auch die Ersatzpfeile selbstverständlich aus dem gleichen edlen Holz geschnitzt.

Nun hoffen die CDU-ler, dass der Wegweiser nicht nur weiterhin den Weg zu den Orten weist, sondern auch als Anregung dient, an zentraler Stelle die Einheit der Gemeinde wahrzunehmen.

 

Das Foto zeigt die „Auffrischer“ aus dem CDU-Vorstand mit Gast Robert Stigge (2. v.l.) nach getaner Arbeit.

 

 

Von | 2018-08-18T23:15:52+00:00 August 18th, 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment